zum Projekt | warum OOW?

  • Tierbesitzer

    Tierbesitzer

    Viele Menschen nennen sich Tierbesitzer 1)Tierbesitzer = Unwort wegen Versachlichung, es ist schließlich nicht verboten, ein nichtmenschliches Tier (FAQ) zu kaufen. Fakt ist aber auch, dass einige Menschen, die sich unbedacht Tierbesitzer 2)Tierbesitzer = Unwort wegen Versachlichung nennen, mit ihren Haustieren 3)Haustiere = Unwort wegen Versachlichung respektvoll umgehen. Wenn man aber (oft unbewusst, unbedarft) davon ausgeht, dass […]

  • das Tier richtig definieren

    das Tier richtig definieren

    Das sogenannte Tier lässt sich leicht definieren? Nach heutigen Wissensstand ordnen sich Menschen als Trockennasenaffen den Säugetieren zu. Menschen haben demnach bestimmte Merkmale wie auch andere Säugetiere. (Junge säugen, lebend gebären, etc.) Für umgangssprachliche Definitionen zählen hingegen ganz andere Werte. Grob gesehen ist diese Unterteilung durchaus nicht falsch, problematisch ist hingegen die sture Abgrenzung. Denn […]

  • rasenteppich

    Naturlandschaft vs. Kulturlandschaft

    natürliche Graslandschaften Spärlicher Niederschlag ist der entscheidende Faktor für natürliche Graslandschaften. Die Herden großer Pflanzenfresser ernähren sich von diesen Gräsern, fressen aber auch junge Baumtriebe. Es gibt sie in: Grünland durch landwirtschaftliche Nutzung Vor 8.000 Jahren wurden vermutlich zum ersten Mal Bäume von Menschen entfernt, um Kulturland zu schaffen. Dafür entstanden große Lichtungen für die […]

  • moneten

    was Naturschutzgebiete kosten (würden)

    Im Jahr 2010 hatte sich die internationale Staatengemeinschaft halbherzig auf 20 Ziele geeinigt, um den Rückgang der Biodiversität zu stoppen. Was das die Menschheit eigentlich kosten würde, blieb bis dato unbeantwortet. Aus diesem Grund hatte sich danach eine Forschergruppe der Fachzeitschrift „Science“ diesem Thema angenommen. Ihrer Studie zufolge kostet es jährlich 60 Milliarden Euro bestehende […]

  • Unterschied Mord und Tötung

    Unterschied Mord und Tötung / Erbeuten

    Viele Menschen interessieren sich überhaupt nicht dafür, auf welche Art und Weise ein nichtmenschliches Tier (FAQ) zu Tode kommt, da es sich eben nur um ein sogenanntes “Tier” handelt. Ein Hauptgrund dafür ist, dass umgangssprachlich oft überhaupt kein Unterschied zwischen weniger entwickelten nichtmenschlichen Tieren (FAQ) z.B. Insekten und z.B. höher entwickelten Säugetieren oder Vögeln ua. […]

Willkommen

Ich lade Sie herzlich ein, auf unserer Webseite das Leben auf dem Planeten Erde aus einer Perspektive zu betrachten, die nicht neu ist aber für viele Menschen sehr ungewohnt.

Denn hier werden Menschen weder ausgegrenzt (böser Fleischfresser) noch übermäßig aufgewertet (FAQ).

Sind Sie ein Fan?

meinung5

Haben Sie Kritik? Schreiben Sie uns.

Mensch vs. Natur

Populär | Artikel mit den meisten Kommentaren

  • katzenanimal crushing
    17 comments
    Der sogenannte Stierkampf oder das Aufeinanderhetzen von Hunden oder beispielsweise Hähnen sowie die effizienzorientiere Freiheitsberaubung in Massenquälbetrieben ist leider nur die
  • loewenUnterschied Pflanzen- & Fleischfresser
    12 comments
    Die Ernährungsform aller Tiere (FAQ) ist nicht willkürlich gewählt. Optimalerweise sind Beutegreifer (Fleischfresser) in der Minderheit und den Pflanzenfressern geistig überlegen.
  • vegander Veganismus
    10 comments
    Der Veganismus ist eine erweiterte Form des Vegatarismus, in der nicht nur die eigene Ernährungsweise im Fokus steht, auch die lebende Nutzung anderer Tiere (FAQ) wird konsequent

Evolution

Pro Natur

OOW kämpft nicht gegen Veganer, Vegetarier und angrenzende Formen – OOW kämpft für eine natürliche Welt!

schon gewusst

... dass Quellwasser zwar frisch aber nicht immer auch "neu" sein kann?

Das Alter des Wasser kann nur bestimmt werden, wenn es irgendwo abgeschirmt ruht und so seine Zusammensetzung nicht mehr verändert werden kann. In einer Goldmiene in Südafrika wurde erst kürzlich 2 Milliarden Jahre altes Wasser entdeckt.

Es handelt sich also dabei um Wasser, dass seit 2 Milliarden Jahren weder verdunstet ist, noch hat es sich in Wolken wieder zu Regen formen können.
Diese Seite verwendet das Plugin footnotes